post_excerpt ) : ?>

Manchmal haut mich die schiere Anzahl an Fotos, die ich schon gemacht habe und die sich auf meinem Rechner befindet, selbst fast aus den Socken (die ich bemerkenswerterweise noch nicht fotografiert habe). Noch erstaunlicher finde ich, wo ich schon überall Fotos von mir geteilt habe. An manche Plattformen erinnere ich mich gar nicht mehr.

Aus dem Stegreif fallen mir ein:

  • Pixabay

  • Pixelio

  • Flickr

  • Fotocommunity

  • Google

  • Facebook

  • Instagram

  • Twitter

  • Tumblr

  • Ipernity

  • Fotolog

  • 500px

  • Photocase

Sollte ich mir Sorgen machen? Ist das schon eine Sucht? Soweit würde ich dann doch nicht gehen. Vielmehr habe ich einfach eine Weile gebraucht, um die wirklich passenden Plattformen für mich zu finden. Manche habe ich eher aus Neugierde ein oder zweimal ausprobiert. Die wichtigste externe Plattform außerhalb meiner eigenen Seiten, um meine erstellten Bilder zu teilen, ist für mich mittlerweile wohl Pixabay.